Kurzclips

Aleppo unter Feuer nach Ende der Waffenruhe in Syrien – Menschen fliehen vor Beschuss

Ein Video, das gestern veröffentlicht wurde, zeigt Bewohner des Bezirks Salah al-Din im Aleppo-Gebiet, welches von der Militärallianz Dschaisch al-Fatah belagert wird. Diese Allianz setzt sich aus mehreren islamistischen Rebellengruppen zusammen, darunter die al-Nusra Front. Die Menschen fliehen über humanitäre Korridore, die durch russische Kräfte eingerichtet wurden, vor den Kämpfen, die einem Angriff durch die Dschaisch al-Fatah folgten.
Aleppo unter Feuer nach Ende der Waffenruhe in Syrien – Menschen fliehen vor Beschuss

Im Anschluss wurden sie mit Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern versorgt. Die Syrisch Arabische Armee erklärte gestern die Waffenruhe für beendet, nachdem die „Rebellen“ sie über 300 Mal gebrochen haben sollen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion