Kurzclips

Krieg im Jemen: Reine Frauenbrigade der Huthi-Kämpfer veranstaltet Parade in Sanaa

Die reine Frauenbrigade der Huthi-Kämpfer hat gestern in Saana vor einer Schule eine Parade veranstaltet. Hunderte von Frauen, die sich den Huthi-Kämpfern angeschlossen haben sollen, traten teilweise schwer bewaffnet mit Maschinengewehren und Panzergranaten sowie voll verschleiert auf. Am Ende der Parade sollen die Kämpferinnen von Unterstützern Nahrung und Goldschmuck erhalten haben.
Krieg im Jemen: Reine Frauenbrigade der Huthi-Kämpfer veranstaltet Parade in Sanaa

Seit März 2015 führt Saudi Arabien eine Militärintervention im Jemen gegen die Huthis unter dem Titel „Sturm der Entschlossenheit“ durch. Der Intervention schlossen sich Ägypten, Bahrain, Kuwait, Katar, Jordanien, Marokko, der Sudan, Senegal sowie die Vereinigten Arabischen Emirate an. Aus dem Westen wird die Koalition von Großbritannien, Frankreich und den USA logistisch unterstützt.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion