Kurzclips

Cape Canaveral: Erneut explodiert Rakete von SpaceX – Facebook-Satellit zerstört

Auf dem Weltraumbahnhof „Cape Canaveral“ in Florida ist gestern erneut eine unbemannte Rakete des privaten US-Raumfahrtunternehmens SpaceX explodiert. Die Detonation soll laut Zeugenaussagen noch in einer Entfernung von mehreren Kilometern zu spüren gewesen sein. Die unbemannte Falcon-Rakete sollte einen Facebook-Satelliten, der von Israel gebaut wurde und Afrika mit kostenlosem Internet versorgen sollte, ins All bringen.
Cape Canaveral: Erneut explodiert Rakete von SpaceX – Facebook-Satellit zerstört

Der Satellit wurde bei dem missglücktem Raketentest zerstört. Bereits im Juni letzten Jahres war ebenfalls eine Trägerrakete des Typs „Falcon 9" des privaten Raumfahrtunternehmens mit 1,8 Tonnen Fracht für die ISS kurz nach dem Start explodiert.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion