Kurzclips

Erdogan bereit Intervention in Syrien auszuweiten unter anderem mit Hilfe der FSA

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat gestern während einer Rede in Gaziantep erklärt, dass die Türkei bereit sei die militärische Intervention in Syrien auszuweiten. „Wir haben der Freien syrischen Armee [FSA] jede Art der Unterstützung gegeben und sie haben die notwendige Operation durchgeführt. […] Falls es notwendig ist, werden wir uns nicht scheuen, auch in anderen Orten die gleiche Verantwortung zu übernehmen“, so Erdogan.
Erdogan bereit Intervention in Syrien auszuweiten unter anderem mit Hilfe der FSA

Mit Hinblick auf die PYD [kurdische Partei der Demokratischen Union] versicherte er, dass man weiter gegen sie vorgehen werde, bis sie „ausgerottet“ ist. Das syrische Außenministerium hatte den Einmarsch türkischer Panzer und Kriegsgeräte scharf kritisiert und betont, dass die Türkei damit die Souveränität Syriens verletze.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion