Kurzclips

Aleppo: „Rebellen“ beschießen christliches Viertel und töten Zivilisten

Drei Viertel in Aleppo sind gestern angeblich von „Rebellen“ beschossen worden, wodurch mindestens sechs Menschen getötet worden sind sowie 47 verletzt. Rebellengruppen sollen dabei auch gezielt Raketen und Granaten auf ein Gebiet abgefeuert haben, dass überwiegend von Christen bewohnt wird.
Aleppo: „Rebellen“ beschießen christliches Viertel und töten Zivilisten

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion