Kurzclips

Alkoholtest – Einmal pusten bitte: Chinesischer Mann versucht Polizisten zu täuschen

In der chinesischen Stadt Shenzhen, ist Xu, ein 33 jähriger Mann, verhaftet worden, weil er betrunken Auto gefahren ist. Als die Polizisten mit ihm einen Alkoholtest machen wollten, versuchte Xu den Beamten vorzutäuschen, dass er einfach nicht genug Puste hätte, um lang genug in das Testgerät zu pusten.
Alkoholtest – Einmal pusten bitte: Chinesischer Mann versucht Polizisten zu täuschen

Einige Minuten und einige Testanläufe später sah er ein, dass er mit der Taktik nicht weiterkommt und führte den Test richtig durch. Das Testergebnis erklärte dann auch, warum Xu sich so sehr sträubte ihn durchzuführen, denn er hatte fast zehnmal soviel Alkohol im Blut, als es hinterm Steuer in China erlaubt ist.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<