Kurzclips

Paris: Demonstranten gegen Arbeitsrechtsreform setzen Polizeiwagen in Brand

Demonstranten, die sich heute in Paris an einem Protest gegen Polizeibrutalität beteiligt haben, haben ein Polizeiauto in Brand gesetzt. Zeitgleich fand eine Demonstration von der französischen nationalen Polizeigewerkschaft gegen die Gewaltanwendungen gegenüber Polizisten während der vielen Proteste in den vergangenen Wochen statt.
Paris: Demonstranten gegen Arbeitsrechtsreform setzen Polizeiwagen in Brand

Die Demonstranten griffen den Polizeiwagen an, als er durch das Zentrum von Paris fuhr. Die Heckscheibe und die Frontscheibe wurden durch Stangenschläge und fliegende Steine zerstört und der Wagen letztendlich in Brand gesetzt. Die beiden Polizeibeamten mussten das Auto verlassen und zu Fuß weiterziehen.  

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion