Kurzclips

Ukraine: Verletzte nachdem Nationalisten Kranzniederlegung am Tag des Sieges in Charkiw stürmen

Mindestens zwei Menschen, darunter ein Polizist, sind gestern in Charkiw verletzt worden, nachdem Nationalisten eine Kranzniederlegung zum 71. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges an der Gedenkstätte des Ruhmes in Charkiw stürmten. Zu den Auseinandersetzungen kam es, nachdem die Rechten versuchten, den Menschen, die an der Kranzniederlegung teilnahmen, den Weg zum Denkmal zu versperren. Die Polizei griff ein und trennte die beiden Gruppen, damit die Zeremonie weitergehen konnte.
Ukraine: Verletzte nachdem Nationalisten Kranzniederlegung am Tag des Sieges in Charkiw stürmen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion