Kurzclips

Berg-Karabach: Dorfbewohner fliehen, nachdem ihr Dorf beschossen wurde

Die Bewohner des Dorfes Talysh in dem umstrittenen Gebiet Berg-Karabach verlassen fluchtartig ihren Wohnort inmitten andauernder Feindseligkeiten zwischen armenischen und aserbaidschanischen Truppen. Die Bewohner sagen, dass sie immer noch Angst um ihr Leben haben, trotz des Waffenstillstands, der am Dienstag zwischen den Kriegsparteien , nach vier Tagen der Kämpfe vereinbart wurde.
Berg-Karabach: Dorfbewohner fliehen, nachdem ihr Dorf beschossen wurde

Ein lokaler namens Garik sagte: „Wir haben bereits unsere Kinder fortgebracht. Jetzt müssen wir noch einige Dinge holen. Wir wollen, dass unsere Kinder sicher sind." Die Folgen der Kämpfe sind deutlich zu sehen. Häuser, Gebäude und Fahrzeuge sind zertrümmert, nachdem der Ort durch Raketen oder Granatfeuer getroffen wurde. Auch Kühe wurden getroffen. Eine davon liegt am tot Straßenrand.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion