Kurzclips

Putin veralbert Kerry: „Vielleicht haben Sie etwas Geld im Koffer, um besser verhandeln zu können"

Während einem gemeinsamen Treffen mit US-Außenminister John Kerry in Moskau hat sich der russische Präsident Wladimir Putin einen Spaß erlaubt und dem Top-Diplomaten erzählt, dass es ihn nervös gemacht hat, als er sah, dass er seinen Koffer selber trägt und es ihm verdächtig vorkam. Er fuhr fort, dass er wisse, dass die Wirtschaft in den USA nicht so schlecht laufe, dass der Außenminister plötzlich sein Gepäck selber tragen müsse.

Also dachte er sich, dass etwas im Gepäck sein muss, dass man Niemandem anvertraut, etwas Wertvolles, vielleicht etwas Geld, um bei ernsten Themen besser verhandeln zu können. John Kerry ließ sich auf den Spaß ein und versicherte Wladimir Putin, dass er ihm den Inhalt in einem privaten Moment zeigen werde und dass er angenehm überrascht sein werde.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion