Kurzclips

Thailand: Buddhistische Mönche zelebrieren Vollmond-Festival mit Tausenden Laternen und Lichtern

Tausende buddhistische Mönche haben gestern an einer beeindruckenden Laternenzeremonie im Wat Phra Dhammakaya Tempel im nördlichen Bangkok teilgenommen, um das Vollmond-Festival oder auch den Makha Bucha Tag zu zelebrieren. In Thailand ist der Makha Bucha Tag ein Feiertag, an dem an eine spontane Versammlung von 1.250 Schülern des Buddha erinnert werden soll, die zusammengekommen waren, um Buddha predigen zu hören. Der Tag findet in jedem Jahr an einem anderen Datum statt.
Thailand: Buddhistische Mönche zelebrieren Vollmond-Festival mit Tausenden Laternen und Lichtern

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion