Kurzclips

Putin, Assad, Kim Jong-un, Pegida und Merkel auf einer Veranstaltung – Karneval macht es möglich

Trotz Schlechtwetter-Prognose und der gedrückten Stimmung nach der Übergriffswelle in der Silvesternacht hat der Rosenmontagszug gestern in Köln große Menschenmengen angezogen, die ausgiebig feierten. Die Mottowagen der Rosenmontagsparade waren dieses Jahr unter anderem durch Abbildungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin, der Bundeskanzlerin Merkel, des griechischen Premierministers Alexis Tsipras und des ehemaligen FIFA-Präsidenten Sepp Blatter besetzt.
Putin, Assad, Kim Jong-un, Pegida und Merkel auf einer Veranstaltung – Karneval macht es möglich

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion