Kurzclips

Trotz Verbot: 18-Jähriger aus München besteigt Cheops-Pyramide und liefert beeindruckende Aufnahmen

Ein 18-jähriger freischaffender Fotograf aus München hat sich mit seiner Go-Pro-Kamera, trotz Verbot und möglicher Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren, getraut, die Cheops-Pyramide, die größte und älteste der Pyramiden von Gizeh, hochzuklettern, wodurch beeindruckende Aufnahmen entstanden sind. Wieder unten angekommen, wurde er verhaftet und mit aufs Polizeirevier mitgenommen, wo man ihn befragte und ihn wider Erwarten nach einer Stunde ohne weitere Konsequenzen gehen ließ.
Trotz Verbot: 18-Jähriger aus München besteigt Cheops-Pyramide und liefert beeindruckende Aufnahmen

Der Fotograf, Andrej Ciesielski, reist durch die ganze Welt und besteigt hohe Gebäude und Sehenswürdigkeiten und lässt so atemberaubende Aufnahmen entstehen.
Mit freundlicher Genehmigung durch: https://www.instagram.com/andrejcie/

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion