Kurzclips

Überall auf der Welt wütende Proteste nach Hinrichtung von al-Nimr in Saudi-Arabien

Am Samstag hat Saudi-Arabien 47 Menschen hinrichten lassen, darunter ein populärer schiitischer Geistlicher, Scheich Nimr Bakr al-Nimr. Schiiten auf der ganzen Welt strömen auf die Straßen und protestieren gegen Saudi Arabien. In Teheran brach eine solche Wut aus, dass Demonstranten die saudische Botschaft mit Molotowcocktails bewarfen und das Gebäude stürmten und verwüsteten. Saudi Arabien legte auf Grund dessen die diplomatischen Beziehungen mit dem Iran auf Eis.
Überall auf der Welt wütende Proteste nach Hinrichtung von al-Nimr in Saudi-Arabien

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion