Kurzclips

Irak: Raketenangriff auf saudische Botschaft nach Hinrichtung des schiitischen Geistlichen

Gestern ist Rauch über der saudischen Botschaft in Bagdad aufgestiegen, nachdem laut Berichten im Anschluss an die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen al-Nimr eine Rakete auf sie abgefeuert worden war. Er wurde am Samstag neben 46 anderen Menschen in Saudi Arabien hingerichtet. Unbestätigten Berichten zufolge haben irakische Schiiten-Milizen der Harakat al-Nujaba den Raketenangriff auf die saudische Botschaft verübt, welche nur wenige Meter neben der Botschaft eingeschlagen sein soll.
Irak: Raketenangriff auf saudische Botschaft nach Hinrichtung des schiitischen Geistlichen

Die saudische Botschaft wurde erst am Freitag nach 25 Jahren wiedereröffnet. Saudi-Arabien hatte seine Botschaft in Bagdad nach der irakischen Invasion in Kuwait 1990 geschlossen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion