Kurzclips

Frankreich: Aktivisten decken Massentötung von Küken in einer Stopfleber-Fabrik auf

Französischen Aktivisten ist es gelungen heimlich in einer Fabrik zu filmen, in der die vor allen Dingen in Frankreich beliebte Stopfleber (Foie gras) hergestellt wird. Tierschutzorganisationen machen immer wieder auf die Tierquälerei hinter der sogenannten Stopfleber aufmerksam.
Frankreich: Aktivisten decken Massentötung von Küken in einer Stopfleber-Fabrik auf

Stopfleber wird hergestellt, indem man die Leber von Gänsen oder Enten mittels Zwangsfütterung („Stopfen“) auf etwa das Zehnfache ihres Gewichts anschwellen lässt. Außerdem werden für die Stopfleberproduktion nur Erpel verwendet, da sie eine größere Leber ausbilden. Rund 30 Millionen weibliche Küken landen deshalb jährlich direkt nach ihrem Schlüpfen im Schredder.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion