Kurzclips

Radikale Aussagen aus dem Koran? Die Auflösung sorgt für erstaunte Blicke

Mit einer Bibel als Koran getarnt, haben zwei niederländische Youtuber sich auf die Straßen begeben und Passanten radikale Aussagen vorgelesen, die die Tötung von Frauen und Homosexuellen sowie das das Abschlagen von Händen fordern. Die Auflösung am Schluss, dass die Aussagen aus der Bibel stammen und nicht aus dem Koran, sorgte für überraschte und erstaunte Blicke bei allen Befragten. Die Initiatoren wollen mir ihrer Aktion einen Beitrag gegen Vorurteile und Islamophobie leisten.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<