Kurzclips

Syrien: Erstmals russischer Angriff von U-Boot aus dem Mittelmeer - Zwei große IS-Basen zerstört

Russland hat heute erstmals seit Beginn seines Anti-IS-Kampfes in Syrien IS-Stellungen von einem U-Boot aus beschossen. Das russische Verteidigungsministerium hat kürzlich das Videomaterial des Angriffes durch das U-Boot „Rostow na Donu“ veröffentlicht. Die Marschflugkörper wurden auf zwei große IS-Basen in der Provinz Rakka abgefeuert, welche dadurch erfolgreich zerstört worden sind.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion