Kurzclips

WHO-Chef: "Die Pandemie ist ein Test – und die Welt hat versagt"

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation Tedros Adhanom Ghebreyesus äußerte sich am zweiten Tag der Sitzung des Internationalen Olympischen Komitees in Tokio am Mittwoch zur aktuellen Situation der Verbreitung von COVID-19 in der Welt.

Der WHO-Chef erklärte: "Die Pandemie ist ein Test, und die Welt hat versagt. Mehr als vier Millionen Menschen sind bereits gestorben, und es werden immer mehr. Bereits in diesem Jahr ist die Zahl der Todesfälle mehr als doppelt so hoch wie im letzten Jahr. In der Zeitspanne, die ich brauche, um diese Bemerkungen zu machen, werden mehr als 100 Menschen ihr Leben durch COVID-19 verlieren."

"Und bis zum Erlöschen der olympischen Flamme am 8. August werden mehr als 100.000 weitere Menschen ums Leben kommen", schloss Ghebreyesus. Die Olympischen Sommerspiele 2020 werden vom 23. Juli bis zum 8. August in Japan stattfinden, nachdem sie wegen der COVID-19-Pandemie um ein Jahr verschoben wurden.