Kurzclips

Einmal ins All und wieder zurück: Milliardär Bezos und drei Touristen fliegen in den Weltraum

Am Dienstag flog Amazon-Gründer und Milliardär Jeff Bezos mit drei weiteren Menschen an Bord ins All. Mit dem Raumschiff "New Shepard" seiner Firma Blue Origin erreichten Bezos, sein Bruder Mike, die 82-jährige Luftfahrtpionierin Wally Funk und der 18-jährige Niederländer Oliver Daemen eine Höhe von rund 100 Kilometern.

Das Raumschiff startete in Texas im Süden der USA. Der Flug dauerte rund zehn Minuten, ehe die Kapsel mit den vier Passagieren wieder den Erdboden erreichte. Rund 28 Millionen US-Dollar kostete Daemen sein Ticket ins All und machte ihn zum jüngsten Menschen, der je in den Weltraum geflogen ist, und zum ersten offiziellen Weltraumtouristen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion