Kurzclips

AfD vs. GRÜNE: Der Schlagabtausch zu Impfungen und Grundrechten

Der Bundestag hat am Donnerstag Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung und Verbreitung des Coronavirus COVID-19 beschlossen. Einer Verordnung der Bundesregierung stimmte er auf Empfehlung des Rechtsausschusses mit den Stimmen von CDU/CSU, SPD, Linksfraktion und Bündnis 90/Die Grünen zu. Die AfD stimmte gegen die Verordnung, die FDP enthielt sich.

Anschließend debattierten die Abgeordneten auf Verlangen der FDP-Fraktion in einer Aktuellen Stunde über das Thema. Dabei sprachen unter anderem der AfD-Abgeordnete Martin Reichardt und die Grünen-Abgeordnete Kirsten Kappert-Gonther. Sie trugen dabei ihre erheblich unterschiedlichen Sichtweisen auf die Dinge vor.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion