Kurzclips

Russischer Pharma-Unternehmer will in Bayern "Sputnik V" produzieren

Während die EMA noch die Zulassung des russischen Vakzins Sputnik V prüft, plant der russische Pharma-Milliardär Alexander Repik die Produktion des Impfstoffs in Illertissen in Bayern. Repik will künftig in seinem Werk den russischen Corona-Impfstoff herstellen. Im Interview mit RT DE spricht er über die Besonderheiten Deutschlands als Produktionsland, die Kooperation mit AstraZeneca und die Einstellung der Deutschen gegenüber Sputnik V.