Kurzclips

Berlin: Blockade am Flughafen BER wegen Sammelabschiebung

Hunderte von Demonstranten haben sich am Mittwoch vor dem Terminal 5 des Berliner Flughafens BER versammelt, um gegen die Abschiebung von Asylbewerbern nach Afghanistan zu demonstrieren.

Die Demonstranten trugen verschiedene Transparente und Plakate. Mehrere versuchten, die Ein- und Ausfahrt des Flughafenterminals zu blockieren. Später marschierten die Demonstranten näher an das Terminal heran, wo sie von der Polizei zurückgehalten wurden.

Im Hintergrund war zu sehen, wie Menschen an Bord eines Flugzeugs gebracht wurden. Die Maschine sollte bereits in der Dämmerung abheben, jedoch verzögerte sich der Abflug und fand erst gegen 21.30 Uhr statt. Berichten zufolge sind die Abschiebungen noch nicht offiziell bestätigt worden.

Seit 2020 seien offiziellen Angaben zufolge nur fünf Menschen aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden, nachdem sie wegen "schwerer Gewaltverbrechen" verurteilt worden waren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion