Kurzclips

Hamburg: Polizei jagt Antifa-Demonstranten bei Protest gegen Ausgangssperre

Antifa-Demonstranten versammelten sich am Donnerstag in Hamburg, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren, die eingeführt wurden, um die steigende Zahl von Infektionen einzudämmen.

Etwa hundert Demonstranten versammelten sich auf dem Neuen Pferdemarkt gegen die ab dem 2. April in der Stadt geltende Ausgangssperre, die die Einwohner verpflichtet, zwischen 21 Uhr und 5 Uhr morgens zu Hause zu bleiben.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion