Kurzclips

Erste Reisewelle rollt – Mallorca bereitet sich auch Oster-Ansturm vor

Bereits eine Woche vor Ostern beginnt nun die große Reisewelle auf Mallorca. Die beliebte Urlaubsinsel hat in den letzten Tagen einen regelrechten Reiseboom erlebt, nachdem die deutschen Behörden erklärt hatten, dass weite Teile Spaniens, darunter auch die Balearen-Insel, nicht mehr zum Corona-Risikogebiet zähle.
Erste Reisewelle rollt – Mallorca bereitet sich auch Oster-Ansturm vor

Die stark vom Tourismus abhängige Insel bereitet sich nun auf den Reiseboom vor, der in den nächsten Tagen noch zunehmen soll. "Die Wahrheit ist, dass wir sehr aufgeregt sind, da wir sehr gute Aussichten für dieses Ostern haben, eine Menge Arbeit wurde geleistet mit dem Thema Sicherheit und Hygiene und der Aussicht, dass elf Hotels geöffnet sind, mit sehr guten Belegungsraten nach dem, was uns gesagt wurde. Wir hoffen, dass alles gut läuft für die nächste neue Saison", äußert sich der Restaurantleiter Pedro Marín.


Zwar kündigte die deutsche Regierung am Donnerstag an, dass alle Reisenden, die nach Deutschland zurückkehren, einen negativen COVID-19-Test benötigen. Das scheint der großen Nachfrage nach Flügen jedoch keinen Abbruch zu tun. Viele Menschen aus Deutschland freuen sich derzeit auf ihren Urlaub.


Nach Angaben der spanischen Gesundheitsbehörden gab es am Freitag auf Mallorca 40 neue positive Corona-Labortestbefunde und einen Inzidenzwert von 53,23 pro 100.000.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion