Kurzclips

Innenministerium verlängert Grenzkontrollen zu Tschechien und Österreich

Deutschland hat die Kontrollen an den Grenzen zu Tschechien und dem österreichischen Bundesland Tirol bis zum 17. März verlängert.

"Im Moment sehen wir eine sich verschlechternde Infektionssituation in Tschechien und eine zwar stabile, aber keine sich verbessernde Situation in Österreich, die es notwendig macht, die bestehenden Maßnahmen beizubehalten", so Steve Alter, Sprecher des Innenministeriums. Die Bundesregierung schränkt den Verkehr zunächst für zehn Tage ein, um eine Ausbreitung der COVID-19-Varianten zu verhindern. Die Handelsbeziehungen werden aufrechterhalten, und Rückkehrer und wichtige Arbeitskräfte dürfen weiterhin nach Deutschland einreisen.