Kurzclips

Maßnahmen sind relativ lasch: Bürger sollten sie die "restlichen Monate" akzeptieren

Grünen-Politiker Anton Hofreiter hat die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung als "richtig" verteidigt und sogar die Sorge geäußert, dass sie nicht ausreichend sein könnten.
Maßnahmen sind relativ lasch: Bürger sollten sie die "restlichen Monate" akzeptieren

Doch wenn man in die Nachbarländer Deutschlands schaue, seien sie verhältnismäßig lasch, und deshalb sollten sie die Bürger in Solidarität mit den Risikogruppen "die restlichen Monate" der Pandemie akzeptieren. Hofreiter betonte, dass dank der schnellen Impfstoffentwicklung Licht am Ende des Tunnels sichtbar sei, und forderte, dass die EU Impfstoffe auch ärmeren Ländern zur Verfügung stellt. Man dürfe die Impfverteilung dort nicht "autokratischen Staaten wie China oder Russland" überlassen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<