Kurzclips

"Um Frieden in Europa zu vermeiden" – US-Verteidigungsminister begründet Truppenabzug

Am Mittwoch verkündete US-Verteidigungsminister Mark Esper offiziell die Pläne Washingtons zum Teilabzug der in Deutschland stationierten US-Soldaten. Dabei bekräftigte er die Ansicht der US-Regierung, dass Deutschland zu wenig Geld für das Militär ausgebe.
"Um Frieden in Europa zu vermeiden" – US-Verteidigungsminister begründet TruppenabzugQuelle: AFP © Olivier DOULIERY / AFP

Die NATO-Partner müssten die Lasten des Militärbündnisses teilen, "damit wir alle Russland abschrecken und Frieden in Europa vermeiden können", so Esper wörtlich. Offenbar handelte es sich um einen Freudschen Versprecher des Ministers, den er jedoch nicht bemerkte, da er ihn im weiteren Verlauf seiner Ansprache nicht korrigierte. 

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion