Kurzclips

Corona-Ausbruch auf Großmarkt in Peking

Erstmals seit Wochen erlebt Peking wieder einen größeren Ausbruch des Coronavirus. Auf einem Großmarkt wurden bei anfangs 500 Tests 45 Infektionen entdeckt. Daraufhin wurde der Markt, der rund 90 Prozent des Gemüses und Obsts der 20-Millionen-Metropole liefert, geschlossen.
Corona-Ausbruch auf Großmarkt in Peking

Im Umfeld wurden elf Wohnviertel abgeriegelt sowie neun Kindergärten und Grundschulen zugemacht. Rund 10.000 Händler und Mitarbeiter des Marktes sollen getestet werden. (dpa)