Kurzclips

Corona-Ausbruch auf Großmarkt in Peking

Erstmals seit Wochen erlebt Peking wieder einen größeren Ausbruch des Coronavirus. Auf einem Großmarkt wurden bei anfangs 500 Tests 45 Infektionen entdeckt. Daraufhin wurde der Markt, der rund 90 Prozent des Gemüses und Obsts der 20-Millionen-Metropole liefert, geschlossen.
Corona-Ausbruch auf Großmarkt in Peking

Im Umfeld wurden elf Wohnviertel abgeriegelt sowie neun Kindergärten und Grundschulen zugemacht. Rund 10.000 Händler und Mitarbeiter des Marktes sollen getestet werden. (dpa)

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion