Kurzclips

Australien: Drei Meter langer Hai tötet Surfer

Vor der Küste des nördlichen Bundesstaates New South Wales ist am Sonntag ein 60-jähriger Surfer von einem drei Meter langen Hai angegriffen und getötet worden. Die australische Polizei bestätigte den Vorfall. Die Aufnahmen zeigen das riesige Tier, das noch immer vor der Küste lauert. Dies ist bereits der dritte tödliche Haiangriff in Australien in diesem Jahr.
Australien: Drei Meter langer Hai tötet Surfer

Mehrere Personen eilten dem schwer verletzten Mann zu Hilfe und vertrieben den Hai. Sie brachten den Mann an Land am Salt Beach in South Kingscliff und leisteten erste Hilfe. Die Verletzungen an seinem linken Bein waren jedoch so schwerwiegend, dass er noch am Unfallort verstarb.

Die nahegelegenen Strände wurden nach dem tödlichen Angriff von Schwimmern und Surfern geräumt und blieben für 24 Stunden geschlossen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion