Kurzclips

Kunst in den eigenen vier Wänden: Russen stellen bei Quarantäne-Flashmob berühmte Gemälde nach

Das Coronavirus hat Russland fest im Griff. Unzählige Menschen müssen zu Hause bleiben und auf bessere Zeiten warten. Bei einem Flashmob in den sozialen Medien lassen sich derzeit viele Russen von alten Kunstwerken inspirieren und versuchen, berühmte Gemälde verschiedener Künstler nachzustellen.
Kunst in den eigenen vier Wänden: Russen stellen bei Quarantäne-Flashmob berühmte Gemälde nachQuelle: RT

Ob "Die Liebenden" oder "Der Sohn des Mannes" von René Magritte, "Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge" von Jan Vermeer oder ein Selbstportrait von Frida Kahlo: Selbst in den eigenen vier Wänden gehen Internetnutzern die Ideen für Instagram-Beiträge niemals aus. 

Unter dem Hashtag #Isoisoljazija (zu Deutsch: Kunst in der Isolation) veröffentlichen Hunderte russische Instagram-Nutzer Fotokollagen, auf denen sie berühmte Kunstwerke nachstellen.