International

Londoner Innenstadtmaut: Briten veröffentlichen Ranking der Nichtzahler – US-Botschaft ganz oben

Das britische Amt des Auswärtigen und des Commonwealth (FCO) hat Vertreter einiger diplomatischer Vertretungen und internationaler Organisationen erneut auf ein peinliches Problem angesprochen: Es gibt Länder, die London mehrere tausend Pfund Innenstadtmaut schulden.
Londoner Innenstadtmaut: Briten veröffentlichen Ranking der Nichtzahler – US-Botschaft ganz obenQuelle: Reuters © Alessia Pierdomenico

Seit dem Jahr 2013 müssen alle Kraftfahrer im Zentrum der britischen Hauptstadt die sogenannte London congestion charge zahlen. Die Idee der Innenstadtmaut besteht darin, dass Einwohner und Touristen in London eher den öffentlichen Verkehr und umweltfreundliche Transportmittel nutzen oder zu Fuß gehen. So kämpft London gegen den Stau und dadurch verursachte Umweltschäden. Die Maßnahme zeigt jedoch anscheinend keine Wirkung, wenn die Zahlungspflichtigen keine normalen Bürger oder Touristen sind, sondern zu internationalen Organisationen oder diplomatischen Vertretungen anderer Staaten zählen.

Der für die Gebühr zuständigen Organisation Transport for London zufolge sind seit dem 17. Februar 2003 bis zum 31. Dezember 2018 insgesamt 116.868.825 Pfund (139.004.017 Euro) fällig, die manche Botschaften und Organisationen schuldig bleiben. Das britische Amt des Auswärtigen und des Commonwealth (FCO) hat daher eine Liste der Nichtzahler mit den höchsten Schulden veröffentlicht. Die Tabelle enthält nur diejenigen, deren Zahlungsrückstand mehr als 100.000 Pfund beträgt. Die Top 5 lesen sich sehr überraschend.

Der größte Innenstadtmaut-Schuldner mit knapp 12,5 Millionen Britischen Pfund ist – die US-Botschaft. Danach folgt die japanische Botschaft, die mehr als 8,5 Millionen Pfund Schulden angehäuft hat. Den dritten Platz belegt mit fast 7 Millionen Pfund die Hohe Kommission der Bundesrepublik Nigeria. In der Kreide steht auch das Büro des Hohen Kommissars von Indien, welches der Londoner Verkehrsorganisation gut 6 Millionen Pfund schuldet. Ganz unten im Ranking der fünf größten Nichtzahler steht die russische Botschaft. Ihre Schuld beträgt sage und schreibe 5.721.865 Pfund.

FCO-Mitarbeiter schreiben nach eigenen Angaben die Nichtzahler jedes Jahr an, um darauf aufmerksam zu machen und die hohen Schulden bezüglich der Londoner Innenstadtmaut einzutreiben.

Mehr zum ThemaTeure Überwachung: Steppenadler simst russische Ornithologen beinahe pleite

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion