International

Ukraine-Affäre: Wankelmütiger Zeuge mit NYT als Quelle (Video)

Die US-Demokraten haben die Aussage eines Diplomaten vorgelegt, die US-Präsident Donald Trump in der sogenannten Ukraine-Affäre belasten soll. Demnach hätte das Weiße Haus seine Finanzhilfen an die Ukraine von Ermittlungen gegen den ehemaligen US-Vizepräsidenten Joe Biden abhängig gemacht.
Ukraine-Affäre: Wankelmütiger Zeuge mit NYT als Quelle (Video)Quelle: Reuters

Bei dem Diplomaten handelt es sich um den ehemaligen US-Botschafter in der Ukraine Bill Taylor. Über Informationen aus erster Hand verfügt Taylor offenbar nicht. Dass Donald Trump überhaupt mittels seines Anwaltes Rudy Giuliani in der Ukraine an Informationen über Joe Biden kommen wollte, habe er der New York Times entnommen. Ein wirklicher "Belastungszeuge" ist er offenbar nicht.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion