International

Trotz Todesstrafe: Paris will französische IS-Kämpfer im Irak vor Gericht stellen lassen (Video)

Die Menschenrechtsexpertin der UNO, Agnes Callamard, hat die französische Regierung aufgefordert, sieben zum Tode verurteilte französische IS-Kämpfer zurückzuholen und in Frankreich vor Gericht zu stellen, da sie im Irak in unlauteren Prozessen verurteilt worden seien.
Trotz Todesstrafe: Paris will französische IS-Kämpfer im Irak vor Gericht stellen lassen (Video)Quelle: Reuters © REUTERS/Issam Abdallah

Paris aber vertraut den dortigen Institutionen, dass man die Todesstrafe ablehne, sei Bagdad klar. Berichten zufolge sollen früher in diesem Jahr bereits elf französische Staatsbürger im Irak zum Tod durch Hängen verurteilt worden sein, nachdem sie von kurdischen Streitkräften in Syrien, die von Paris und Washington unterstützt werden, gefangen genommen wurden.