International

Russlands Außenminister Lawrow: Westen studierte Dossiers der Weißhelme und war entsetzt (Video)

In einem Interview mit dem Nachrichtensender Euronews hat sich der russische Außenminister Sergei Lawrow zu den Vorwürfen im Fall Skripal, der Entfernung der russischen Delegation aus dem Europarat sowie zur Rolle der Weißhelme in Syrien geäußert.
Russlands Außenminister Lawrow: Westen studierte Dossiers der Weißhelme und war entsetzt (Video)Quelle: Sputnik

In einem Interview mit dem Nachrichtensender Euronews hat sich der russische Außenminister Sergei Lawrow zur angeblichen Vergiftung des ehemaligen GRU-Mitarbeiters Sergei Skripal geäußert: "Wo sind Julija Skripal und Sergei Skripal? Wenn uns nur die Leichen einer Katze, eines Hamsters und – Verzeihung – einer armen Frau ohne festen Wohnsitz und ein Parfumfläschchen präsentiert werden, dann ist das grotesk."

Außerdem erklärte Lawrow, warum Russland seine Beiträge zum Europarat blockiert: "Ohne die Möglichkeit, unseren Standpunkt niederzulegen, wäre es für Russland und jeden Staat, der sich in einer ähnlichen Situation befinden würde, wahrscheinlich leichtsinnig, derartige russophobe Veranstaltungen zu finanzieren."

Mehr zum Thema - Lawrow auf Frage zu Einmischung in Südafrika: Zurzeit beeinflussen wir noch die Wahlen in Katalonien

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion