International

Gerät Putin da wirklich in Angst? Uri Geller droht mit Zauberkräften und Außerirdischen

Der israelische Zauberkünstler Uri Geller hat dem russischen Präsidenten einen offenen Brief geschrieben, in dem er Putin davor warnt, schottische Marinebasen mit Atomwaffen anzugreifen. Mit seinen geistigen Kräften werde er die Raketen nicht an ihr Ziel kommen lassen, schreibt Geller. Außerdem seien da noch ganz andere Kräfte, die sich einmischen würden.
Gerät Putin da wirklich in Angst?  Uri Geller droht mit Zauberkräften und AußerirdischenQuelle: Gettyimages.ru © Evening Standard/Hulton Archive

Na, Wladimir Putin, damit hast du nicht gerechnet? Europa und die USA müssen keine Angst vor russischen Atomwaffen mehr haben, denn sie haben eine ultimative Geheimwaffe, die russische Atomwaffen zu Schrott werden lässt. Oder vielmehr zu verbogenen Zinnlöffeln. Der israelische Zauberkünstler Uri Geller hat nämlich angekündigt, dass er einen russischen Atomschlag mit Gedankenkraft verhindern werde. Mittels seiner "übersinnlichen Kräfte", die ihm bislang beim Verbiegen von Besteck im Fernsehen gute Dienste geleistet haben. 

Kundgetan hat der 75-Jährige seine "Warnung an Wladimir Putin" am Dienstag in einem auf Twitter verbreiteten Word-Dokument. Darin schreibt der Zaubermeister, ihm sei zu Ohren gekommen, dass Putin plane, schottische Marinebasen mit Atomwaffen anzugreifen. Ob Geller die russischen Raketen wie Löffel verbiegen wird, geht aus dem Text nicht eindeutig hervor, es muss aber schon etwas sehr Beeindruckendes sein: Das russische Volk wird darunter am meisten zu leiden haben, warnt Geller. Er droht dem russischen Präsidenten: 

"Deine Steuerungscomputer werden abstürzen, deine Navigationssysteme werden ausfallen, deine Raketen werden fehlzünden."

Die Pläne und die Raketen werden auf Putin zurückschlagen. 

Um das zu erreichen, verspricht der Meister, "jedes Molekül meiner Geisteskraft einzusetzen". Doch nicht nur das: Jeder seiner Fans, so Geller, könne ihm seine Geisteskraft leihen und in der Summe werde die vereinte Kraft unschlagbar sein. 

Aber auch dessen ist noch nicht genug. Geller lässt durchblicken, dass auch ganz andere Kräfte, Kräfte, die "viel, viel mächtiger" sind als Putin es sich überhaupt vorstellen kann, die Handlungen des Kremlchefs beobachten und nur darauf warten einzuschreiten:

"Sie warten, sie sehen zu und sie werden dich AUFHALTEN!" 

Mehr zum Thema - Aliens, UFOs, Akte X: Chef der russischen Raumfahrtbehörde glaubt an außerirdisches Leben

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.