International

Österreichische Ex-Außenministerin Kneissl: "Schon bei banalen Dingen keine gemeinsame Linie der EU"

In einem Interview mit RT Deutsch gibt die ehemalige österreichische Außenministerin Karin Kneissl ihre Einschätzung zu den aktuellen Streitpunkten zwischen der Europäischen Union und den USA. Zu diesen zählen Nord Stream 2 und die militärische Zusammenarbeit in der NATO.
Österreichische Ex-Außenministerin Kneissl: "Schon bei banalen Dingen keine gemeinsame Linie der EU"Quelle: Gettyimages.ru © Askin Kiyagan/Anadolu Agency

Auch das Agieren der EU zu Beginn der Corona-Krise kommentiert die ehemalige Chefdiplomatin Österreichs.

Mehr zum ThemaUSA drohen deutschen Firmen bei Nord Stream 2: "Steigen Sie aus oder riskieren Sie die Konsequenzen"

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion