International

Chinas Botschafter in Israel tot aufgefunden

Am Sonntag ist der Botschafter Chinas in Israel in seiner Residenz tot aufgefunden worden. Das israelische Außenministerium bestätigte den Vorfall. Die Polizei leitete Ermittlung ein. Medien spekulierten über ein Herzversagen als Todesursache des Spitzendiplomaten.
Chinas Botschafter in Israel tot aufgefundenQuelle: Reuters © NIR ELIAS

Wie das israelische Außenministerium mittelte, ist der 57-jährige Du Wei in seiner Residenz in Herzlia bei Tel Aviv tot aufgefunden worden. Der Familienvater war erst Mitte Februar nach Israel gekommen, um dort seinen Posten anzutreten. Danach habe Du Wei wegen der Corona-Krise eine zweiwöchige Quarantäne eingehalten. Vor seinem Antritt als Botschafter in Israel war er der Vertreter Chinas in der Ukraine. 

Die Polizei leitete eine Untersuchung ein, um den Tod des Diplomaten aufzuklären. Die Times of Israelberichtet unter Berufung auf Sanitäter, die Todesursache sei vermutlich ein Herzversagen. Er hinterlässt seine Ehefrau und einen Sohn.

Mehr zum ThemaBrasiliens Polizei verhaftet die Frau des ermordeten Botschafters von Griechenland

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion