International

Kuba als rettendes Ufer für gestrandetes Kreuzfahrschiff

Aufgrund mehrerer Corona-Infizierter hatte das britische Kreuzfahrtschiff "Breamar" in der Karibik keinen Hafen mehr finden können, in dem es anlegen durfte. Nach über einer Woche erteilte dann Kuba die Erlaubnis, in einen Hafen einzulaufen. Die Passagiere sind dankbar.
Kuba als rettendes Ufer für gestrandetes KreuzfahrschiffQuelle: www.globallookpress.com © SMG/Keystone Press Agency

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion