Ins Auge

#PostDesSieges: Verteidiger von Leningrad Konstantin Meleschko wartet auf eure Briefe

#PostDesSieges: Verteidiger von Leningrad Konstantin Meleschko wartet auf eure BriefeQuelle: RT

Die zweite Geschichte in unserem Projekt #PostDesSieges handelt von Konstantin Fjodorowitsch Meleschko. Für ihn begann der Zweite Weltkrieg im Alter von 18 Jahren im belagerten Leningrad. Den Sieg der Roten Armee erlebte er in der Nähe von Berlin.

Meleschko erinnert sich an Frost und Hungersnot, die er bei Aufklärungseinsätzen im Jahr 1941 erlebte. Und daran, wie er im Jahr 1942 auf eine Mine trat und wie er seinen Namen auf den Wänden des Reichstags hinterließ.

Herr Meleschko bittet euch, ihm eure Geschichten zu erzählen. Schreibt ihm in eurer Sprache an folgende Adresse:

111020, Moskau, Uliza Borowaja 3/1

Konstantin Fjodorowitsch Meleschko

Wir werden alle eure Briefe weiterleiten.

Eure Fragen und Videobotschaften könnt Ihr auch an pochtapobedy@rttv.ru schicken.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion