Ins Auge

Giftgas im syrischen Duma: OPCW soll Bericht verfälscht haben

Giftgas im syrischen Duma: OPCW soll Bericht verfälscht habenQuelle: RT

Am 7. April 2018 kam es im syrischen Duma mutmaßlich zu einem Giftgaseinsatz, für den der Westen sofort Damaskus verantwortlich machte. Ein Bericht der OPCW zu dem Vorfall stützte diese Schuldzuweisung – doch dieser ist höchst umstritten, da er wesentliche Fakten unterschlägt.

Mehr zum Thema - Whistleblower: OPCW-Bericht zu angeblichem Giftgasangriff in Duma nicht seriös (Video)

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion