Deutschland

Miss Germany: Erstmals eine Schwangere und zwei Mütter unter den Finalistinnen

Eine Kandidatin der diesjährigen "Miss Germany" tritt nicht alleine an: Erstmals in der Geschichte des Schönheitswettbewerbs ist eine schwangere Finalistin dabei. Außerdem kämpfen zum ersten Mal zwei junge Mütter um den Titel.
Miss Germany: Erstmals eine Schwangere und zwei Mütter unter den FinalistinnenQuelle: www.globallookpress.com © Gerald Matzka

Medienberichten zufolge befindet sich die Kandidatin Meryem Martin im vierten Schwangerschaftsmonat. Die 25-Jährige hatte sich vergangenen Dezember den Titel "Miss Bremen" geholt und erfuhr wenig später, dass sie ein Baby erwartet.

Ob Schwangere bei dem Wettbewerb mitmachen dürfen, war zuvor nicht geregelt. Die Bestimmungen besagen lediglich, dass die Kandidatinnen zwischen 18 und 39 Jahren alt sein und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen müssen.

Im Vorfeld hatten sich deutschlandweit mehr als 7.500 junge Frauen um einen der 16 Plätze bei der Schönheitswahl beworben, sagte der Veranstalter Max Klemmer. Erstmals in der 93-jährigen Geschichte des Wettbewerbs seien auch zwei junge Mütter dabei. Dies sei möglich, nachdem die Regeln in den vergangenen Jahren gelockert worden waren. In der Vergangenheit durften Mütter nicht teilnehmen.

Gewählt wird die neue "Miss Germany" am 15. Februar im Europa-Park in Rust. Der Schönheitswettbewerb wird seit dem Jahr 1927 ausgetragen und ist laut Veranstalter der älteste und bedeutendste in Deutschland. Dieses Jahr entscheidet erstmals eine rein weibliche Jury über Sieg und Niederlage.

Mehr zum ThemaDeutschland: Muslimische Modeausstellung zieht Protest iranischer Frauen an

(rt / dpa)

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion