Deutschland

Alt und krank auf dem Land in Brandenburg: Wie zum Arzt kommen?

Senioren auf dem Land haben oft Probleme, zu ihren Arztterminen zu gelangen. Deshalb hat der Landkreis Barnim in Brandenburg versuchsweise einen Patientenfahrdienst eingerichtet, der die Menschen von zu Hause abholt und in die Arztpraxen bringt.
Alt und krank auf dem Land in Brandenburg: Wie zum Arzt kommen?

Alte Menschen auf dem Land sind für die Fahrt zum Arzt oftmals auf ein Auto angewiesen. Der öffentliche Personennahverkehr ist oft nicht vorhanden oder für die kranken Senioren zu beschwerlich. Um älteren Kranken ohne Auto zu helfen, testet der Landkreis Barnim in Brandenburg einen neuen Fahrdienst. Ein Bus holt die Senioren von zu Hause ab, bringt sie zum Arzt und wieder zurück. Hin- und Rückfahrt kosten zehn Euro. Der Bund fördert das Modellprojekt mit 200.000 Euro.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team