Deutschland

BPK: "Bundeswehr-Termin verhinderte leider Teilnahme der Kanzlerin an Amtseinführung von Selenskij"

Heute war die Amtseinführung des neu gewählten ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenskij. Doch während andere Staatsoberhäupter oder Minister schickten, sandte Berlin nur die dritte Garde. Die Kanzlerin konnte wegen eines angeblich "unaufschiebbaren" Termins nicht teilnehmen.
BPK: "Bundeswehr-Termin verhinderte leider Teilnahme der Kanzlerin an Amtseinführung von Selenskij"

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team