Deutschland

Ministerin Giffey über ein Platzen der GroKo, Ambitionen und Plagiatsvorwürfe (Video)

Am Rande einer Veranstaltung zum Frauentag in Berlin, sprach RT Deutsch mit der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey (SPD). Seit dem 14. März 2018 ist die ehemalige Bürgermeisterin von Berlin-Neukölln im Kabinett Merkel.
Ministerin Giffey über ein Platzen der GroKo, Ambitionen und Plagiatsvorwürfe (Video)Quelle: RT

Gleichzeitig hat die Politikerin auch für frischen Wind im Personalkarussell der SPD gesorgt. Grund genug nach ihren Ambitionen auf das Kanzleramt zu fragen. Gleichzeitig nimmt die Ministerin Stellung zu den Plagiatsvorwürfen gegen ihre Doktorarbeit und der Möglichkeit, dass die SPD die Große Koalition vorzeitig platzen lässt. 

Mehr zum Thema - Plagiatsverdacht: FU Berlin prüft Dissertation von Ministerin Giffey

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team