Deutschland

Exklusiv: Attackiert, beleidigt und bespuckt - Berliner Polizist packt bei RT aus (Video)

Es gibt immer mehr Angriffe auf Berliner Polizisten. Gewalt zählt mittlerweile zu ihrem Arbeitsalltag. Ein Zivilfahnder erzählt im Exklusivinterview mit RT Deutsch über den anscheinend aussichtslosen Kampf der Polizei gegen die Kriminalität in der Stadt.
Exklusiv: Attackiert, beleidigt und bespuckt - Berliner Polizist packt bei RT aus (Video)

Die Berliner Polizei registrierte 2156 Angriffe auf ihre Einsatzkräfte. Ganz besonders häufig werden Polizeibeamte im Dienst durch Widerstandshandlungen verletzt. Dabei geht es schon lange nicht mehr um Ausschreitungen auf Demonstrationen oder Einsätze gegen Schwerkriminelle, sondern eben um den ganz alltäglichen Dienst.
Ganz normal im Arbeitsalltag deutscher Polizeibeamter.

Mehr zum Thema"Mehr Respekt!" - Über tote Kinder im Kopf und mangelnde Wertschätzung in Politik und Gesellschaft
Thomas M. ist Zivilfahnder der Berliner Polizei und spricht im Interview mit RT Deutsch über kriminelle arabische Clans, den aussichtslosen Kampf gegen den offenen Drogenhandel und das erschreckende Ausmaß von Gewalt und Aggressivität, das ihm im täglichen Dienst entgegenschlägt. Drogendealer, die nicht abgeschoben werden, und Straßenzüge, in denen die Polizei nur noch mit Mühe die Situation unter Kontrolle bekommt, wenn die Anwohner die polizeilichen Maßnahmen nicht billigen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<