Deutschland

Bundesregierung zur neuen US-Militärdoktrin: "Noch nicht gelesen oder studiert" [Video]

US-Verteidigungsminister James Mattis stellte letzte Woche die neue US-Militärdoktrin vor. Ihr Inhalt gilt als elementarer Wandel der US-Sicherheitsstrategie. Auf Anfrage von RT Deutsch erklärte die Bundesregierung jedoch, ihr sei dieses zentrale Dokument nicht bekannt.
Bundesregierung zur neuen US-Militärdoktrin: "Noch nicht gelesen oder studiert" [Video]

Eine Dekade ist es her, als im Jahr 2008 zuletzt ein Dokument dieser Art veröffentlicht wurde. Damals wurde in der National Defense Strategy, zu Deutsch: nationale Verteidigungsstrategie, das Hauptaugenmerk noch auf den internationalen Terrorismus gelegt. Dies galt bis letzte Woche. Jetzt heißt die neue Hauptbedrohung: Russland und China.

Mehr zum Thema:  China und Russland als Hauptfeinde: US-Verteidigungsminister stellt neue Strategie vor 

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<