Deutschland

Negativpreis "Floskel des Jahres" geht an "Eigenverantwortung"

Der Negativpreis des sprach- und medienkritischen Webprojekts Floskelwolke geht diesmal an das Wort "Eigenverantwortung". In den Top 5 der Unwörter sind auch die Adjektive "klimaneutral", "linksgelb" und "unvorhersehbar" sowie die Zusammensetzung "Instrumentenkasten" zu finden.
Negativpreis "Floskel des Jahres" geht an "Eigenverantwortung"Quelle: www.globallookpress.com © Georg Schierling / www.imago-images.de

Seit dem Jahr 2014 macht das sprach- und medienkritische Projekt "Floskelwolke" auf Klischees, Wortpannen und fragwürdige Formulierungen in deutschsprachigen Nachrichtentexten aufmerksam. Einige davon haben es in das Jahresranking 2021 geschafft. Ganz oben steht dort das Wort "Eigenverantwortung". Die Begründung der Sprachkritiker Udo Stiehl und Sebastian Pertsch lautet:

"Ein legitimer Begriff von hoher gesellschaftlicher Bedeutung wird ausgehöhlt und endet als Schlagwort von politisch Verantwortlichen, die der Pandemie inkonsequent entgegenwirken."

Das Wort werde als Synonym für soziale Verantwortung fehlgedeutet und von Impfgegnern als Rechtfertigung für Egoismus gekapert.

Auf den Plätzen 2 bis 4 rangieren die Adjektive "klimaneutral", "linksgelb" und "unvorhersehbar". In den Top 5 ist auch das Substantiv "Instrumentenkasten" zu finden.

Nach Angaben von Pertsch sei die Zahl der Vorschläge für das Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Während für die erste Auszeichnung der "Floskel des Jahres" vor genau einem Jahr 178 Vorschläge eingetroffen seien, seien es für den aktuellen Negativpreis Anfang 2022 nur noch 72 Begriffe und Formulierungen gewesen. Als Grund dafür nannte der Journalist die Situation rund um das Coronavirus.

"Die Pandemie sorgte im ersten Jahr für zahlreiche Neologismen und Floskeln, die auch den Journalismus beschäftigten."

Die Vorschläge mit Bezug zur Pandemie seien diesmal weniger geworden. Zehn der 72 Einreichungen hätten sich immerhin aufs Impfen bezogen.

Die Floskeln des Jahres 2020 waren die Wörter "Einzelfälle", "Corona-Gegner", "europäische Lösung", "Clan-Kriminalität" und "Fremdenfeindlichkeit".

Mehr zum Thema - Rechtsgutachten gegen Patriarchat: Gendern für staatliche Stellen laut Grundgesetz verpflichtend

(dpa)

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team