Deutschland

Digitaler Impfpass kommt ab Donnerstag

Der digitale Impfnachweis kommt. Ab Donnerstag soll die Anwendung mit dem Namen "CovPass" Schritt für Schritt in den AppStores verfügbar sein. Eine Kombination mit der bisherigen offiziellen Corona-Warn-App des Bundes sei möglich.
Digitaler Impfpass kommt ab DonnerstagQuelle: www.globallookpress.com © Soeren Stache / Keystone Press Agency

Der digitale Impfnachweis kommt. Ab Donnerstag soll die Anwendung mit dem Namen "CovPass" Schritt für Schritt in den AppStores verfügbar sein, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Mittwoch in Berlin mitteilte. Diese könne auch mit der offiziellen Corona-Warn-App des Bundes kombiniert werden. Anders als die Warn-App soll "CovPass" jedoch nicht über eine Kontaktverfolgungsfunktion verfügen. Wörtlich sagte der Sprecher:

"Der digitale Impfpass wird jetzt Schritt für Schritt ausgerollt, in den App-Stores verfügbar sein, aber vor allen Dingen auch durch einen Upload in der CWA (Corona-Warn-App) verfügbar sein. Was aus unserer Sicht die bessere Alternative ist. Dann hat man an einem Ort alle Corona-Informationen.
Wie gesagt, der Rollout startet morgen und weitere Details wird der Minister dann morgen hier verkünden."

Der gelbe Impfausweis werde jedoch weiter bestehen bleiben, "CovPass" sei als digitale Ergänzung gedacht. Wie schon bei der Papiervariante soll auch der dann auf dem Handy nutzbare digitale Eintrag künftig direkt in Praxen oder Impfzentren erstellt werden. Auch nachträgliche Ausstellungen sollen möglich sein – etwa bei Ärzten und Apotheken. Ein Testlauf in ausgewählten Impfzentren war in Vorbereitung der App-Einführung bereits begonnen worden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Einzelheiten am Donnerstag vorstellen.

Mehr zum Thema - Testversuch in Berlin: Wie sicher ist ein Impfcode?

(rt/dpa)