Deutschland

Bombe aus Zweitem Weltkrieg in Essen aufgetaucht

Bei Bauarbeiten in Essen ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Blindgänger stammt aus den USA und wird erst nach der Evakuierung von in unmittelbarer Nähe befindlichen Senioren- und Alteneinrichtungen entschärft.
Bombe aus Zweitem Weltkrieg in Essen aufgetauchtQuelle: www.globallookpress.com © Harald Tittel

Im Essener Stadtteil Rüttenscheid ist am Freitag bei Bauarbeiten ein US-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Bombe soll noch am Montag entschärft werden. Das in unmittelbarer Umgebung befindliche Krankenhaus sowie Senioren- und Alteneinrichtungen müssen evakuiert werden. Rund 1.300 Bürger, die in der Nähe der Fliegerbombe wohnen, müssen ihr Zuhause verlassen. Überdies wird die Autobahn 52 kurzzeitig gesperrt.   

Normalerweise wird eine Bombe noch am Tag des Fundes entschärft. Aufgrund der Evakuierung wurde die Aktion jedoch auf Montag verschoben. Um 14.16 Uhr hatte die Entschärfung der Fünf-Zentner-Bombe begonnen. Diese wird voraussichtlich zwischen 30 und 60 Minuten dauern.

Mehr zum Thema - Berlin: Tausende müssen Wohnung wegen Bombenentschärfung in Kreuzberg verlassen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion